Ten Years After

50th ANNIVERSARY TOUR 2017/2018

13.05.17

Imst, A, Jazzfestival Eventhalle Glenthof

1967 gründeten vier junge Musiker aus Nottinghamshire, England, die Band Ten Years After. Alvin Lee, Chick Churchill, Ric Lee und Leo Lyons wuchsen zu einem der explosivsten Quartette weltweit heran und gingen als eine der größten Bands in der Rock’n‘Roll Geschichte ein.

Das Woodstock Musik- und Kunstfestival im August 1969 war der Beginn ihres meteorischen Aufstiegs. Ihre legendäre Zugabe "I'm Going Home" wurde damals sogar live aufgezeichnet und wurde eines der Zentralstücke der darauffolgenden Oscar prämierten Dokumentation. Die Dokumentation setzte ihren Schwerpunkt auf die einzigartige Kombination der Band aus Jazz, Blues und Rock, die in ihrer Intensität ihr großes Publikum damals einfach umhaute.

Zwischen 1967 und 1974 veröffentlichte die Band insgesamt acht in den UK Albums Charts prämierte Top 40 Alben und zwölf millionenfach verkaufte Alben alleine in den USA. In dieser Zeit, so schätzt man, wuchs der Fangemeinde der Band pro Woche um mehr als 75.000 Fans. Das sind fast vier Millionen Fans pro Jahr.

Nach dem Album „Positive Vibrations“ löste sich die Band 1974 auf und fand wieder 1983 „live“ auf dem Reading Festival zusammen.

1988 reformierten sie sich noch einmal und nahmen das Album „About Time“ zusammen mit dem Produzenten Terry Manning in Memphis auf. Doch trennten sich ihre Wege danach wieder.

1994 kamen sie ein letztes Mal für ein Konzert in Brasilien zusammen. Bis 2013 tourten Ric Lee, Chick Churchill und Leo Lyons unter ihrem Namen Ten Years After mit verschiedenen Gitarristen und Sängern. Doch verließ schließlich Leo Lyons 2013 die Band endgültig.

Am 6. März 2013 verstarb ganz überraschend Alvin Lee an den Komplikationen eines medizinischen Routineeingriffs. Er wurde 68 Jahre alt.

Nach zwischenzeitlichen Auflösungen, Comebacks und wechselnden Bandmitgliedern heißen die beiden originalen Gründungsmitglieder Chick Churchill (Keyboard) und Ric Lee (Schlagzeug) nun seit 2013 zwei herausragende Musiker in ihren Reihen willkommen. Den mehrfachen Gewinner des British Blues Award und erfolgreichen Solokünstler Marcus Bonfanti (Gesang und Gitarre; Van Morrison, Ginger Baker, Ronnie Wood) und die Bass-Ikone Colin Hodgkinson (Backdoor, Peter Green, Alexis Corner, Spencer Davis, Chris Rea, John Lord).

Unter diesem neuen Line-Up touren Ten Years After nun mit ihrer gelungenen Mischung aus Erfahrung und jugendlicher Power, zeitlos und energetisch seit 2013.

Ihr 50jähriges Jubiläum feiern Ten Years After 2017 mit einem neuen Studioalbum mit dem Titel „A Sting In The Tale“. Das Publikum darf live gespannt sein auf einige Überraschungen aus vergangenen Zeiten sowie Songs aus dem neuen Album „A Sting in the Tale“.

Ten Years After Video

Termine & Tickets

08.07.17
Greven, D
Open Air “An der Ems”
16.08.17
Île de Ré, FR
Jazz au Phare
19.08.17
Linz, A
Kronenfest
24.08.17
Mönchengladbach, D
Schloss Rheydt Musiksom...
03.11.17
Abensberg, D
Weissbierstadl
History
09.03.17
Le Plessis-Robins...
Théâtre L’Allegria
18.03.17
16:00 Uhr
Rendsburg, D
Nordmarkhalle
25.03.17
Montrouge, FR
Guitares au Beffroy
26.03.17
Callac, FR
Le Bacardi
01.04.17
Gaillac, FR
Festival Les Ptits Bouc...
15.04.17
Sheffield, UK
HRH Blues
29.04.17
Solothurn, CH
Kofmehl
12.05.17
Rottweil, D
Jazzfest Alte Stallhalle
13.05.17
Imst, A
Jazzfestival Eventhalle...
03.06.17
Ballyshannon, IR
Rory Gallagher Festival
08.06.17
Alsóörs, HU
Open Road Fest
17.06.17
Isère, FR
Canap'Art Villard de Lans

Zurück